Aus Visionen werden Ideen....

Fachberater beim Hausbau

Da wir vor ca. 2 Jahren ein Haus gebaut haben und sehr viele Fehler gemacht haben, ist mir die Idee gekommen, das es eigentlich einen Fachberater beim Hausbau geben müsste.

Ich meine hiermit nicht den Architekten, nicht den Finanzierungsberater, nicht den Rechtsanwalt, sondern einen unabhängigen Fachmann, der in nahezu allen Disziplinen rund um das Thema bauen kompetent ist.

Dieser Berater arbeitet auf Honorarbasis und ist keinem verbundenen Unternehmen verpflichet.

Die Beratungsleistungen, die ein solcher Berater erbringen sollte:

 

  • Beratung bei der Auswahl des geeigneten Grundstücks
  • Beratung bei Auswahl des Finanzierungsmodells
  • Beratung bei den Bankgesprächen
  • Hilfestellung bei Gestaltung des Grundstückskaufvertrages
  • Beratung bei der Hausplanung
  • Beratung bei Verhandlungen mit der ausgwählten Baufirma
  • Checken den Kauf/Bauvertrages
  • Überwachen der Arbeiten auf der Baustelle
  • Hilfestellung bei der Abnahme des Objektes nach Fertigstellung
  • Betreung über einen definierten Zeitraum nach dem Einzug



Ich bin mir sicher, daß das Geld, das ein solcher Berater kostet, mehrfach eingespart wird durch die Vermeidung der nicht ausbleibenden Fehler, die jeder macht, der ein Haus baut.

Mein Ansatz ist ein Berufsbild eines Generalisten, der sowohl juristische, finanztechnische, architektonische als auch behördiche Kenntnisse vereint.

 

 

24.12.08 13:16

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Briefkasten Lothar / Website (19.11.10 13:20)
Das sehe ich auch so, denn im Enddefekt spart man doch eine Menge Geld wenn man im Vorfeld und während des Baus richtig beraten wird.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen